Translate

Dienstag, 23. Januar 2018

Unlogisch


Schwupps da ist sie wieder weg die Farbe und dabei hatte ich es mir doch fest
vorgenommen, bei meinem Selbstexperiment, Form und Farbe mit einander zu
verschmelzen.

Allerdings versuche ich auch mich an die Regel zu halten.
' Man muss beiseite treten können. '

Das soll heissen, sich aus dem Malprozess weitgehend heraus zu halten
und das ' ES ' malen zu lassen.

Das ist natürlich eine verflixte Angelegenheit, schliesslich bin ICH es ja
der den Stift und den Pinsel führt. ;)
Bei längerem Nachdenken kommt mir da auch immer eine Erkenntnis aus der
Quantenphysik in den Sinn.

' Der Beobachter verändert und beeinflusst das zu Beobachtende allein
schon durch sein Beobachten '.

Wenn man das weiterdenkt muss man zu dem Schluss kommen, dass es eigentlich
keine Objektivität geben kann.

Grrrr mir schwirrt der Kopf. Also so geht das nicht. Malen und denken gleichzeitig
scheint der falsche Weg.

Ich brauch ein neues Konzept und neue Regeln.

Da wir sowieso grad in der ' dunklen Jahreszeit ' leben und die natürlichen Licht
verhältnisse sehr dürftig sind, liegt es nahe zu sagen :

Okay, ab jetzt wird im Dunkeln gemalt und sicherheitshalber auch noch die
Augen geschlossen beim schöpferischen Prozess. ;)


herzliche Grüsse und ein Augenzwinkern

Lennard Monday

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen